Willkommen beim "at"

Wir über uns

Der automotive thüringen e.V. ("at") wurde am 29.08.2000 von 9 Thüringer Unternehmen als Automobilzulieferer Thüringen e.V. (AZT) gegründet. Ziel ist es die Thüringer Automobilzulieferunternehmen zu stärken.

Heute hat der "at" 100 Mitglieder. Zum Stand 20.09.2017 beschäftigten diese ca. 30.000 Arbeitnehmer und erbrachten einen Umsatz von rund 4,42 Mrd. EURO, das Exportvolumen beträgt 1,16 Mrd. EURO.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Werden Sie Mitaussteller auf der Internationalen Zulieferbörse (IZB) vom 16. bis 18. Oktober 2018 Wolfsburg

Es ist so weit: der „automotive thüringen e.V.“ hat einen 60 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand auf der Internationalen Zulieferbörse (IZB) vom 16. bis 18. Oktober 2018 in Wolfsburg in Kooperation mit dem AMZ Sachsen beantragt. Bereits über die Hälfte des Standes ist vergeben.

Deshalb: Sichern Sie sich schnellstmöglich Ihre Standfläche auf unserem Gemeinschaftsstand mit beigefügten Anmeldeunterlagen und seien Sie dabei, wenn sich über 800 Austeller aus über 32 Nationen auf der weltweit anerkannten Informations-, Kommunikations- und Business-Plattform der Automotive-Branche dem Fachpublikum präsentieren.

Die Internationale Zuliefererbörse (IZB) ist Europas Leitmesse der Automobilzuliefererindustrie. Neueste Trends und Innovationen der Branche werden auf diesem internationalen Marktplatz vorgestellt. Die IZB ist mittlerweile Top-Treffpunkt der Automobilzuliefererindustrie. 

Die Ausstellungsfläche ist begrenzt, es gilt die Reihenfolge der Anmeldung. Bitte beachten Sie bei Ihrer Messeplanung, dass in Wolfsburg nur geringe Hotelkapazitäten verfügbar sind und eine frühzeitige Buchung ratsam ist.

Gerne stehen wir für Rückfragen jederzeit unter Tel. 036920-72720 zur Verfügung.

Anmeldung

Teilnahmebedingungen

67. Internationale Automobilausstellung Frankfurt am Main

Einladung zum 2. Inhouse-Seminar des Arbeitskreises "Qualität" am 27.10.2017

Sofern weiterhin Interesse an dieser Veranstaltung besteht, bitten wir Sie um Ihre Rückmeldung. Bestehen ausreichend Anmeldungen für ein weiteres Seminar, würden wir einen 2. Termin planen.

Zielstellung der Weiterbildungsmaßnahme

Seit der Einführung der neuen IATF 16949:2016 ergaben sich aus der praktischen Etablierung allerhand Fragen zu den genauen Umsetzungsmöglichkeiten. Die angestrebte Informationsveranstaltung gibt Anreize und Handlungsempfehlungen zu praxisgerechten Umsetzungsmöglichkeiten und informiert zu Änderungen und Neuerungen relevanter Referenzdokumente, wie dem VDA-Band 6.3.

Inhalt des Seminars

  • Einführung – Präzisierung der Zielsetzung
  • Ergänzende Referenzdokumente im Umfeld der IATF 16949 – aktueller Status (Normen, IATF-, VDA- & AIAG-Referenzdokumente – Ein Überblick)
  • IATF 16949 – Abschnitte 4…7 – Umsetzungsmöglichkeiten (Z.B. bzgl. Kontext; Stakeholder; Prozesse(eigner); Risiko- & Chancenmanagement für die Planung; Wissen; Kompetenz …)
  • IATF 16949 – Abschnitte 8…10 – Umsetzungsmöglichkeiten (Z.B. bzgl. Entwicklung – DFMA, Projektübergabe; Lieferantenarbeit; TPM; Kompetenzmanagement für Auditoren; Verbesserungsansätzen …)
  • Änderungen / Neuerungen relevanter VDA-Bände (Z.B. bzgl. VDA 6.3 – Prozessaudit – für materielle Produkte & Dienstleistungen; VDA Band Lessons Learned)
  • Diskussion / Erfahrungsaustausch

Hierfür konnten wir wie schon im ersten Seminar den  Dozenten Herrn Dr. Hans-Peter Schneider der TÜV Akademie Thüringen für unseren Tages-Workshop gewinnen, um Sie zu schulen und alle Ihre Fragen kompetent zu beantworten.

Dieses Seminar ist exakt auf die Bedürfnisse unserer Mitgliedsunternehmen im automotiven Zulieferbereich zugeschnitten.

Die Teilnahme am Inhouse-Seminar ist kostenpflichtig. Es wird eine Seminargebühr für Mitglieder des „automotive thüringen e.V.“ und des AMZ Sachsen in Höhe von 100,00 Euro zzgl. MwSt. erhoben. Ab dem zweiten Teilnehmer desselben Unternehmens fallen 50,00 Euro zzgl. MwSt. Seminargebühren an. Für Nichtmitglieder des „at“ und AMZ Sachsen wird eine Seminargebühr in Höhe von  200,00 € zzgl. MwSt. erhoben. Die Rechnung geht Ihnen gesondert zu.  Die Teilnahme an diesem Seminar ist auf max. 25 Personen beschränkt.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Agenda

Anmeldung

28. Juni 2018: BRANCHENTAG Automotive 2018

Angebot zur Aufstiegsfortbildung zum "Staatlich geprüften Techniker"

Der Bedarf an Fachkräften in der mittleren Leitungsebene ist ungebrochen. Im Rahmen seiner umfassenden Bildungsleistungen stellt sich das ERFURT Bildungszentrum, mit seiner privaten, staatlich anerkannten Fachschule dessen Herausforderungen und bildet zum "Staatlich geprüften Techniker" aus.

Gerne können Sie das Infoschreiben sowie den Flyer an interessierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weitergeben. Dort finden Sie auch die Kontaktdaten des ERFURT BIldungszentrum, die Mitarbeiter dort beraten Sie gerne.

Infoschreiben

Bildungsflyer